Regelmäßige Überprüfung aller Schraubverbindungen

(Chor-) Podeste sind häufig nicht nur einer starken Gewichtsbelastung ausgesetzt, die Choreographie und rythmischen Bewegungen der Sänger und Tänzer führen mitunter zu starken seitlichen Kräften.

Steht das Podest längere Zeit bzw. wird es während der Auftritte stark belastet, sind alle Schraubverbindungen in regelmäßigen Abständen zu überprüfen und nachzuziehen.

Besonders anfällig auf Lockerung sind

  • Geländerbefestigungen
  • Fußklammern
  • Teleskopfüße

Insbesondere bei häufig neu justierten Teleskopfüßen beobachten wir gewisse Materialermüdung, die zu einem Nachgeben der Einstellung führen kann. Betroffen sind oft die äußeren Ecken des gesamten Podestbaus, da hier ein einzelnen Fuß die gesamte Belastung allein trägt.